facebook
Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
9 ° C - wolkig
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Langenselbold: Tödlicher Unfall auf der A 45+++ 09:52 Uhr +++
Sport, Bruchköbel: SGB will Klassenerhalt perfekt machen - Bruzdziak fällt aus+++ 09:01 Uhr +++
Sport, Region Hanau: Kreisoberliga: Sportfreunde Ostheim verlieren gegen Hilalspor+++ 22:41 Uhr +++
Sport, Hanau: HSG Hanau: A-Jugend heiß auf Direktqualifikation+++ 21:28 Uhr +++
Sport, RegionHanau: Personalprobleme beim 1. FC Mittelbuchen: 11 Spieler gesucht+++ 18:49 Uhr +++
Lokales, Hanau: Spiritus-Angriff: Ehemann bestreitet grausame Tat+++ 18:05 Uhr +++
Hanau-Land, Hammersbach: Steiniger Weg: Seniorendependance offiziell eröffnet+++ 16:55 Uhr +++
Lokales, Hanau: "Tischlein deck dich": Nudeltöpfchen im Test+++ 16:14 Uhr +++
Hanau-Land, Niederdorfelden: Buslinie MKK 24: Verlängerung bis zum Bahnhof Maintal-West+++ 16:01 Uhr +++
Sport, Bruchköbel: SG Bruchköbel trifft auf gefährlichsten Spieler der Liga+++ 15:27 Uhr +++
Lokales, Steinheim: Autoknacker brechen fünf Autos in Steinheim auf+++ 13:51 Uhr +++
Lokales, Steinheim: Unbekannter schlägt 18-Jährigen: Steinheimer ausgeraubt+++ 13:42 Uhr +++
Lokales, Hanau: Barrierefreie Wohnungen sollen in Rekordzeit entstehen+++ 12:02 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Geflügelpest: Sperrzone reicht bis Niederrodenbach+++ 11:56 Uhr +++
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Zuschnitt für neues Wohngebiet fixiert+++ 11:53 Uhr +++
Lokales, Hanau: Aufwertung des Bahnhofs-Vorplatzes nimmt nächste Hürde+++ 11:25 Uhr +++
Aktuelles
Hanau-Land, Langenselbold: Tödlicher Unfall auf der A 45+++ 09:52 Uhr +++

Unbekannter verursacht Unfall und flieht

Maintal

  • img
    Die Polizei sucht einen Unbekannten , der einen Wagen beschädigt hat und geflohen ist. Symbolbild: Becker

Maintal. Auf gut 2000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den ein bislang unbekannter Autofahrer in der Nacht zum Mittwoch auf der Hanauer Straße in Maintal anrichtete.

Artikel vom 16. Februar 2017 - 15:07

Anzeige

Der Wagen des noch Flüchtigen streifte zwischen 20 und 8.30 Uhr einen in Höhe der Nummer 36 abgestellten blauen Hyundai i30; anschließend suchte der Unfallverursacher offenbar in Richtung Ortsausgang das Weite.

Die Polizei fand vor Ort Teile des abgehauenen Wagens vor; demnach könnte es sich dabei um einen Mercedes Vito gehandelt haben. Mögliche Zeugen der Karambolage melden sich bitte bei der Wache in Dörnigheim, Telefon 06181 4302-0 oder den Unfallfluchtermittlern (06183 91155-0).



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.