facebook
Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
8 ° C - heiter
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Maintal: Vorstand gefunden: Hochstädter Posaunenenchor macht weiter+++ 16:21 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Vortrag in Nidderau: Borgener und der Räuberbande auf der Spur+++ 15:50 Uhr +++
Lokales, Hanau: Kowol-Nachfolge: Matthias Zach bekundet Interesse+++ 15:27 Uhr +++
Lokales, Hanau: Ortsbeirat kann geplante Parkgebühr nicht verhindern+++ 12:56 Uhr +++
Sport, Großkrotzenburg: Großkrotzenburgs Maicher glaubt an den ersten Heimsieg+++ 12:43 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: "Kleeblatt"-Seniorenzentrum in Hochstadt wird im April eröffnet+++ 12:12 Uhr +++
Lokales, Großauheim: Rochusplatz: Ortsbeirat stimmt für verkehrsberuhigtes Konzept+++ 11:29 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Rodenbach bietet Willkommens-Bibliothek mit fünf Tablets+++ 10:13 Uhr +++
Sport, Bruchköbel: Verbandsliga: SG Bruchköbel gegen Oberrad unter Zugzwang+++ 09:25 Uhr +++
Lokales, Hanau: Schlägerei am Freiheitsplatz: Mann schwer verletzt+++ 09:01 Uhr +++
Lokales, Hanau: Hanauer Einzelhandel hat von Innenstadt-Umbau profitiert+++ 19:54 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee: Erlensee sagt Ja zu Lidl+++ 17:58 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: DRK sendet Notruf+++ 17:08 Uhr +++
Aktuelles

Arbeiten auf der Bundesstraße 45 laufen nach Plan

Bruchköbel

  • img
    An der Bundesstraße 45 werden die Schutzplanken ausgetauscht. Foto: Weber

Bruchköbel. Die Arbeiten auf der Bundesstraße 45 laufen nach Angaben des landeseigenen Straßenbehörde Hessen Mobil nach Plan. Im April sollen sie abgeschlossen werden.

Artikel vom 17. Februar 2017 - 10:57

Anzeige

Von Holger Weber

Das teilte Hessen Mobil auf Anfrage unserer Zeitung mit. Auf der Strecke werden die Schutzplanken ausgetauscht, die nach Angaben der Behörde nicht mehr den Anforderungen der aktuell gültigen Regelwerke entsprechen und daher umgerüstet werden müssen.

Neben den Schutzplanken im Mittelstreifen werden auch die Systeme an den beiden Fahrbahnrändern umgerüstet. Die Ausführung der Arbeiten erfolge jeweils abschnittsweise in einzelnen Bautakten. Damit verbunden sei natürlich auch ein entsprechender Auf- und Abbau zum Umsetzen der Verkehrssicherung. Seit Montag dieser Woche erfolgten die Arbeiten bereits in einem neuen Bautakt.

Ende Februar wird dann erneut gewechselt. Sofern die Arbeiten weiterhin wie vorgesehen durchgeführt werden könnten, gehen die Behörde davon aus, dass die Hauptleistungen bis Anfang April fertiggestellt sein werden. Die abschließenden Restarbeiten könnten dann im Rahmen von kürzeren Tagesbaustellen erfolgen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.