Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
20 ° C - heiter
» mehr Wetter
Aktuelles
Lokales, Hanau: HANAUER Bundesligatrainer startet!+++ 07:00 Uhr +++
Lokales, Hanau: HA-Leser wählen Dollmann zum Märchendarsteller 2017+++ 18:51 Uhr +++
Lokales, Hanau: "Fürstenbahnhof" im Test+++ 18:23 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Trinkwasserbrunnen für ein Dorf im Tschad: Aktion in Rodenbach+++ 17:37 Uhr +++
Sport, Erlensee: Fußball: FC Erlensee ist heiß auf die Gruppenliga+++ 16:33 Uhr +++
Lokales, Hanau: Tiefgarage am Hanauer Marktplatz ist wieder geöffnet+++ 11:15 Uhr +++
Lokales, Hanau: Nach 22 Prozesstagen: Das wissen wir im Volke-Prozess+++ 22:30 Uhr +++
Lokales, Region Hanau: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A45+++ 19:52 Uhr +++
Lokales, Hanau: Kunst veredelt Hafencarrée+++ 17:23 Uhr +++
Lokales, Hanau: Festspiel-Schauspieler wollen Revanche im Märchenkick+++ 17:16 Uhr +++
Lokales, Hanau-Steinheim: DJK-Kerb in Steinheim kehrt ab Freitag an den Main zurück+++ 17:11 Uhr +++
Hanau-Land, Freigericht: Kleiner Ort, ganz groß: Hüttelngesäß hat sogar eigenes Standesamt+++ 16:49 Uhr +++
Sport, Hanau: Fußball: Es geht los im Kreispokal+++ 14:20 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Mit Buch die Scheu gegenüber Menschen mit Dysmelien abbauen+++ 13:00 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Pilotprojekt "Essbare Stadt" am Bischofsheimer Stadtteilzentrum+++ 12:44 Uhr +++
Aktuelles
Lokales, Hanau: HANAUER Bundesligatrainer startet!+++ 07:00 Uhr +++

Schmierfinken verschandeln Lindenauschule

Großauheim

  • img
    De Außenfassade der Lindenauschule in Großauheim wird immer wieder von Schmierfinken verschandelt. Archivfoto: Gärtner

Großauheim. Seit nun schon mehreren Wochen verschandeln unbekannte Rowdies die Außenfassade der Lindenauschule an der Rue de Conflans mit verschiedenen Schmierereien. Letztmalig waren die hierfür Verantwortlichen am vergangenen Wochenende zugange.

Artikel vom 13. März 2017 - 14:33

Anzeige

Die Polizei ermittelt bereits wegen Sachbeschädigung und hält es aufgrund der Spurenlage für möglich, dass hier mehrere Täter am Werk waren. Entsprechende Hinweise nimmt die Wache in Großauheim, Telefon 06181 9597-0, entgegen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.