Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Gewitter
24 ° C - Gewitter
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Gelnhausen: Wald im Mittelpunkt: Sommersalon lockt Besucher an+++ 21:03 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Eintracht-Fans sind überglücklich nach unvergesslicher Radtour+++ 18:08 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Vereine fusionieren: MGV will Einzelhandel voranbringen+++ 17:25 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Yannick Nabroth weiterhin vermisst - Aktenzeichen XY berichtet+++ 17:17 Uhr +++
Hanau-Land, Niederdorfelden: Frisches Brot: Ölmühle eröffnet am Pfingstmontag+++ 16:53 Uhr +++
Lokales, Hanau: Trickbetrüger: Polizei warnt vor falschen Polizisten+++ 15:55 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Einbrecher lösen Alarm aus und fliehen+++ 15:44 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Einbrecher scheitern an Tresor+++ 15:41 Uhr +++
Lokales, Großauheim: Anwohner erwischt Autoknacker: Trio flieht+++ 15:38 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Zwei Brände in Maintal - Brandstifter unterwegs?+++ 12:34 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Nidderbrücke wird vier Monate voll gesperrt+++ 11:40 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Drei Verletzte: Streit wegen lauter Musik eskaliert+++ 10:55 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Unfall mit zwei Verletzten: L 3195 zeitweise voll gesperrt+++ 10:43 Uhr +++
Hanau-Land, Alzenau: Brand im Alzenauer Industriegebiet: Fünfstelliger Schaden+++ 21:08 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Würdevolles Sterben: Hospiz St. Elisabeth Kinzigtal eingeweiht+++ 19:46 Uhr +++
Aktuelles
Hanau-Land, Gelnhausen: Wald im Mittelpunkt: Sommersalon lockt Besucher an+++ 21:03 Uhr +++

Waldbrand im Wildpark: 400 Quadratmeter stehen in Flammen

KleinAuheim

  • img
    Die Feuerwehr ist im Klein-Auheimer Wildpark „Alte Fasanerie“ im Einsatz gewesen. Foto: PM

Klein-Auheim. Im Klein-Auheimer Wildpark „Alte Fasanerie“ hat es am Montagmittag erneut gebrannt. Rund 400 Quadratmeter Wald standen dort in Flammen

Artikel vom 10. April 2017 - 16:10

Anzeige

Das teilt der Pressesprecher der Feuerwehr Hanau, Tibor Róka, unserer Zeitung mit. Die Feuerwehr sei gegen 13 Uhr zum Brandort in der Fasanerie gerufen worden. Dieser lag entlang des Weges an der Mauer in Richtung Hainburg. Zur groben Orientierung: Es handelt sich in etwa um die Gegend, wo Jahr für Jahr das Waldfest stattfindet.

Die Brandschützer seien mit drei Löschfahrzeugen, einem 10 000-Liter-Tank und 25 Einsatzkräften vor Ort gewesen, so Róka. Der Brand im Unterholz habe schnell gelöscht werden können.

Mehrere Brände in der Region
In den vergangenen Wochen hat es in Hanau und Umgebung mehrere Waldbrände gegeben. Das Forstamt Wolfgang hat 5000 Euro Belohnung für Hinweise auf mögliche Brandstifter ausgesetzt.

„Der Wald ist sehr trocken. Dadurch ist die Brandgefahr erhöht“, betont Feuerwehrmann Róka. „Die Bürger sollten mit offenen Augen durch den Wald gehen und wenn ihnen etwas auffällt, die 112 anrufen“, rät er.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.