Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regenschauer
16 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter
Aktuelles
Sport, Hanau: Hanau 93: Gruppenliga-Meister bleibt zusammen+++ 19:30 Uhr +++
Hanau-Land, Schöneck: Anwohner ist aufmerksam: Einbrecher fliehen+++ 15:35 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Parkende Mercedes C-Klasse beschädigt+++ 15:26 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: BMW-Fahrer verletzt 24-Jährige und flieht+++ 15:22 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Bürgerversammlung zum Innenstadtumbau: Tiefgarage kommt+++ 13:52 Uhr +++
Lokales, Klein-Auheim: Seit 40 Jahren gibt es Elche in der Alten Fasanerie+++ 11:40 Uhr +++
Hanau-Land, Schöneck: Sammelleidenschaft: Alex Less ist riesengroßer Star-Wars-Fan+++ 10:56 Uhr +++
Sport, Niederrodenbach: Niederrodenbacher Fußballer geht nach San Diego+++ 10:38 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Nidderbad öffnet zu Himmelfahrt den Freibadbereich+++ 09:38 Uhr +++
Lokales, Mittelbuchen: Möglicher Alternativstandort für geplanes Neubaugebiet+++ 07:00 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Sven Väth legt beim "Homerun Open Air 2017" auf+++ 20:01 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Vorwurf Volksverhetzung: Rodenbacher entschuldigt sich für Post+++ 16:59 Uhr +++
Sport, Hanau: Kruize Pinkins wechselt in die Bundesliga+++ 15:46 Uhr +++
Hanau-Land, Hasselroth: Umgehungsstraße: Hasselroth hofft auf Nachbarschaftshilfe+++ 15:44 Uhr +++
Lokales, Hanau: Forum Hanau bekommt neue Adresse+++ 15:17 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee: Pfauenmord: PETA stellt Strafanzeige+++ 15:05 Uhr +++
Aktuelles
Sport, Hanau: Hanau 93: Gruppenliga-Meister bleibt zusammen+++ 19:30 Uhr +++

Bürgerbüro zieht bald um

Bruchköbel

  • img
    Das neue Bürgerbüro zieht in dieses Ladenlokal (gelbe Markise) in Sichtweite des Rathauses. Foto: Weber

Bruchköbel. Das Bürgerbüro der Stadt Bruchköbel zieht um. Ab dem 19. Juni 2017 befindet sich die Einrichtung im Wohn- und Geschäftshaus Innerer Ring 1. 

Artikel vom 19. Mai 2017 - 22:59

Anzeige

Der Grund ist geplante Abriss des bestehenden Rathauses zu Beginn des kommenden Jahres.  Eigens hierfür wurden Büroräume unweit des Rathauses umgebaut und für den Publikumsverkehr angepasst. Dort seien die Mitarbeiter des Einwohnermelde- und Passamtes für die Bürger da, heißt es in einer Pressemitteilung. Ergänzt werden die Dienstleistungen durch das Gewerbeamt und Standesamt.

„Der Umzug der Stadtverwaltung in das Interimsrathaus auf dem ehemaligen Fliegerhorst soll zu keinen längeren Wegen der Bürger führen“, so Bürgermeister Maibach. Die Stadtverwaltung weist zeitgleich auf die Veränderung der Zahlungsmöglichkeiten im neuen Bürgerbüro hin. Mit dem Einzug werde die Barzahlung durch Bezahlung mit der EC-Karte oder Banküberweisung ersetzt, teilte die Verwaltung mit. 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.