Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
25 ° C - bedeckt
» mehr Wetter
Aktuelles
Sport, Rodenbach: Germania Niederrodenbach holt einen Hochkaräter+++ 10:59 Uhr +++
Hanau-Land, Neuberg: Jungstörche Benny, Björn und Bettina haben jetzt Paten+++ 09:54 Uhr +++
Lokales, Steinheim: Altstadtfest: Unbekannte klauen Steinheimer Fahnen+++ 09:32 Uhr +++
Lokales, Hanau: Trauer um Altstadt-Modell-Erbauer Günter Jacob+++ 09:26 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Ohne Post und Müllabfuhr: So lebt eine Familie im Niemandsland+++ 07:04 Uhr +++
Sport, Ronneburg: SV Altwiedermus tätigt zwei "Kracher-Transfers"+++ 07:01 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Schreiner als hauptamtlicher Stadtrat in Langenselbold abgewählt+++ 22:31 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel/Erlensee: Täter auf der Flucht: Zwei Überfälle in Bruchköbel und Erlensee+++ 22:23 Uhr +++
Lokales, Hanau: Stadtverordnete wählen Thomas Morlock zum neuen Stadtrat+++ 22:08 Uhr +++
Lokales, Hanau: Digitalisierung endlich anpacken+++ 22:01 Uhr +++
Hanau-Land, Hammersbach: Hausleiterin Anke Korn kann Senioren-Dependance weiterentwickeln+++ 16:54 Uhr +++
Sport, Hanau: Türk Gücü rüstet auf: Namhafte Neuzugänge kommen+++ 15:18 Uhr +++
Hanau-Land, Hasselroth: Schlägerei in Hasselroth: 45-Jähriger verletzt+++ 14:37 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Rodenbach: 20-Jähriger bei Streit an Augen verletzt+++ 14:14 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee: Sonne satt beim Erlenseer Stadtfest+++ 11:58 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Verdacht auf Brandstiftung: 150 Strohballen abgebrannt+++ 10:42 Uhr +++
Aktuelles

Loch in der Wand: Unbekannte brechen in KiK ein

Erlensee

  • img
    Die Unbekannten haben ein Loch in die Wand des Kiks gestemmt. Foto: Bender
  • Einbrecher sind in den KiK in Erlensee eingebrochen (Symbolbild).

Erlensee. Einbrecher sind am Donnerstag gegen 2.30 Uhr in den KiK an der Dieselstraße in Erlensee eingestiegen. Sie stemmten ein etwa 60 mal 70 Zentimeter großes Loch in die Wand und drangen in das Gebäude ein.

Artikel vom 12. Januar 2017 - 10:23

Anzeige

Von Christian Weihrauch

Offenbar hatten sie den Tresor im Visier. Weshalb sie am Ende doch nichts gestohlen haben, kann die Polizei nur vermutet. „Vielleicht haben sie die Alarmanlage ausgelöst, vielleicht hat sie jemand aufgeschreckt“, berichtet ein Polizeisprecher unserer Zeitung.

Die Polizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06181/100123 entgegen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.