facebook
Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
10 ° C - heiter
» mehr Wetter
Aktuelles
Sport, Bruchköbel: Verbandsliga: SG Bruchköbel gegen Oberrad unter Zugzwang+++ 09:25 Uhr +++
Lokales, Hanau: Schlägerei am Freiheitsplatz: Mann schwer verletzt+++ 09:01 Uhr +++
Lokales, Hanau: Hanauer Einzelhandel hat von Innenstadt-Umbau profitiert+++ 19:54 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee: Erlensee sagt Ja zu Lidl+++ 17:58 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: DRK sendet Notruf+++ 17:08 Uhr +++
Lokales, Hanau: Viel Expertise beim HA-Weinseminar+++ 16:42 Uhr +++
Hanau-Land, Niederdorfelden: TSG Niederdorfelden kämpft um Existenz+++ 14:26 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Tödlicher Unfall auf der A 45+++ 09:52 Uhr +++
Sport, Bruchköbel: SGB will Klassenerhalt perfekt machen - Bruzdziak fällt aus+++ 09:01 Uhr +++
Sport, Region Hanau: Kreisoberliga: Sportfreunde Ostheim verlieren gegen Hilalspor+++ 22:41 Uhr +++
Sport, Hanau: HSG Hanau: A-Jugend heiß auf Direktqualifikation+++ 21:28 Uhr +++
Sport, RegionHanau: Personalprobleme beim 1. FC Mittelbuchen: 11 Spieler gesucht+++ 18:49 Uhr +++
Lokales, Hanau: Spiritus-Angriff: Ehemann bestreitet grausame Tat+++ 18:05 Uhr +++
Hanau-Land, Hammersbach: Steiniger Weg: Seniorendependance offiziell eröffnet+++ 16:55 Uhr +++
Aktuelles

Aprés-Ski-Party: 23-Jähriger uriniert an Theke

Langenselbold

  • img
    Ein 23-Jähriger hat sich in Langenselbold mit einem Stadtpolizisten angelegt, nachdem er auf der Aprés-Ski-Party an die Theke uriniert hat. Symbolbild: Becker

Langenselbold. Bei der Aprés-Ski-Party in Langenselbold hat ein 23-jähriger Rodenbacher am Dienstag gegen 1.56 Uhr an die Theke uriniert, ist aus der Herrenscheune geflogen und hat sich davor eine Auseinandersetzung mit einem Stadtpolizisten geliefert.

Artikel vom 28. Februar 2017 - 10:56

Anzeige

Von Christian Weihrauch

Nachdem der 23-Jährige an die Theke uriniert hatte, warf ihn die Security aus der Herrenscheue, erklärt die Polizei auf Nachfrage. Seinen Zorn ließ der Rodenbacher an einem Wagen eines Ordnungshüters aus. Er trat mehrmals dagegen und richtet einen Schaden von rund 1800 Euro an.

Als der Stadtpolizist den 23-Jährigen auf sein Tun ansprach, kam es zu einer Auseinandersetzung. Der Rodenbacher wollte den Ordnungshüter angreifen, dieser verteidigte sich laut Polizei mit Pfefferspray. Dieses sprühte der dem jungen Mann ins Gesicht.     

Gegen den 23-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Er blieb zur Ausnüchterung den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.