Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regenschauer
16 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter
Aktuelles
Sport, Hanau: Hanau 93: Gruppenliga-Meister bleibt zusammen+++ 19:30 Uhr +++
Hanau-Land, Schöneck: Anwohner ist aufmerksam: Einbrecher fliehen+++ 15:35 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Parkende Mercedes C-Klasse beschädigt+++ 15:26 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: BMW-Fahrer verletzt 24-Jährige und flieht+++ 15:22 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Bürgerversammlung zum Innenstadtumbau: Tiefgarage kommt+++ 13:52 Uhr +++
Lokales, Klein-Auheim: Seit 40 Jahren gibt es Elche in der Alten Fasanerie+++ 11:40 Uhr +++
Hanau-Land, Schöneck: Sammelleidenschaft: Alex Less ist riesengroßer Star-Wars-Fan+++ 10:56 Uhr +++
Sport, Niederrodenbach: Niederrodenbacher Fußballer geht nach San Diego+++ 10:38 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Nidderbad öffnet zu Himmelfahrt den Freibadbereich+++ 09:38 Uhr +++
Lokales, Mittelbuchen: Möglicher Alternativstandort für geplanes Neubaugebiet+++ 07:00 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Sven Väth legt beim "Homerun Open Air 2017" auf+++ 20:01 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Vorwurf Volksverhetzung: Rodenbacher entschuldigt sich für Post+++ 16:59 Uhr +++
Sport, Hanau: Kruize Pinkins wechselt in die Bundesliga+++ 15:46 Uhr +++
Hanau-Land, Hasselroth: Umgehungsstraße: Hasselroth hofft auf Nachbarschaftshilfe+++ 15:44 Uhr +++
Lokales, Hanau: Forum Hanau bekommt neue Adresse+++ 15:17 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee: Pfauenmord: PETA stellt Strafanzeige+++ 15:05 Uhr +++
Aktuelles
Sport, Hanau: Hanau 93: Gruppenliga-Meister bleibt zusammen+++ 19:30 Uhr +++

Unbekannter verursacht Unfall und flieht

Maintal

  • img
    Die Polizei sucht einen Unbekannten , der einen Wagen beschädigt hat und geflohen ist. Symbolbild: Becker

Maintal. Auf gut 2000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den ein bislang unbekannter Autofahrer in der Nacht zum Mittwoch auf der Hanauer Straße in Maintal anrichtete.

Artikel vom 16. Februar 2017 - 15:07

Anzeige

Der Wagen des noch Flüchtigen streifte zwischen 20 und 8.30 Uhr einen in Höhe der Nummer 36 abgestellten blauen Hyundai i30; anschließend suchte der Unfallverursacher offenbar in Richtung Ortsausgang das Weite.

Die Polizei fand vor Ort Teile des abgehauenen Wagens vor; demnach könnte es sich dabei um einen Mercedes Vito gehandelt haben. Mögliche Zeugen der Karambolage melden sich bitte bei der Wache in Dörnigheim, Telefon 06181 4302-0 oder den Unfallfluchtermittlern (06183 91155-0).



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.