facebook
Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
10 ° C - Regen
» mehr Wetter
Aktuelles
Sport, Fußball: Trennung: Agnetelli nicht mehr Trainer von Bruchköbel II+++ 17:12 Uhr +++
Hanau-Land, Freigericht: Kripo vermutet Brandstiftung: Feuer in einer Sportsbar+++ 16:14 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Einbrecher stehlen komplette Wochenend-Einnahmen+++ 13:47 Uhr +++
Sport, Fußball: Geht das Favoritensterben im Kreispokal weiter?+++ 11:04 Uhr +++
Sport, Bruchköbel: Oberliga, Frauen: Vier Pleiten in Folge - SGB im Abstiegskampf+++ 20:17 Uhr +++
Sport, Langenselbold: Winter Cup in Langenselbold: Niederissigheim siegt gegen Wolfgang+++ 19:49 Uhr +++
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Eigentlich ganz zufrieden: Jugendforum tagt erstmals im JUZ+++ 18:22 Uhr +++
Sport, Region Hanau: Kreispokal-Achtelfinale: Beide Verbandsligisten ausgeschieden+++ 18:07 Uhr +++
Hanau-Land, Wachenbuchen: Musik und Tanz dominieren bei den Sitzungen der Rot-Weißen+++ 15:47 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Diakonische Pflege Rodenbach feiert 100-jähriges Bestehen+++ 15:07 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Kostenloser Abholservice sammelt Obstbaumschnitt ein+++ 14:21 Uhr +++
Lokales, Großauheim: Rochusplatz: Ortsbeirat tendiert zur verkehrsberuhigten Variante+++ 13:30 Uhr +++
Aktuelles

Unbekannter verursacht Unfall und flieht

Maintal

  • img
    Die Polizei sucht einen Unbekannten , der einen Wagen beschädigt hat und geflohen ist. Symbolbild: Becker

Maintal. Auf gut 2000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den ein bislang unbekannter Autofahrer in der Nacht zum Mittwoch auf der Hanauer Straße in Maintal anrichtete.

Artikel vom 16. Februar 2017 - 15:07

Anzeige

Der Wagen des noch Flüchtigen streifte zwischen 20 und 8.30 Uhr einen in Höhe der Nummer 36 abgestellten blauen Hyundai i30; anschließend suchte der Unfallverursacher offenbar in Richtung Ortsausgang das Weite.

Die Polizei fand vor Ort Teile des abgehauenen Wagens vor; demnach könnte es sich dabei um einen Mercedes Vito gehandelt haben. Mögliche Zeugen der Karambolage melden sich bitte bei der Wache in Dörnigheim, Telefon 06181 4302-0 oder den Unfallfluchtermittlern (06183 91155-0).



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.