Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
5 ° C - wolkig
» mehr Wetter
Aktuelles
Sport, Hanau: Kreisliga A Hanau: Windecken feiert Aufstieg+++ 18:35 Uhr +++
Sport, Mittelbuchen: FC Mittelbuchen siegt unerwartet deutlich gegen SV Gläserzell+++ 18:17 Uhr +++
Hanau-Land, Main-Kinzig-Kreis: Born to be wild: Zum "Anlassen" gab es das Ja-Wort+++ 17:41 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Gericht vermeiden: Böttchers Widersprüche zu MIG und Stadtrat+++ 16:59 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Von Akrobatik bis Zauberei: Anmeldung für die Ferienspiele+++ 15:31 Uhr +++
Hanau-Land, Wächtersbach: Negativstimmen zur Sommerbühne in Wächtersbach häufen sich+++ 11:00 Uhr +++
Hanau-Land, Schöneck: Albrecht Otto sammelt historische Ansichtskarten von Büdesheim+++ 09:00 Uhr +++
Sport, Bruchköbel: SG Bruchköbel siegt bei letztem Oberliga-Heimspiel+++ 21:34 Uhr +++
Sport, Dörnigheim: Michael Leisegang im Interview: "Ich will oben mitspielen"+++ 17:27 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Reifen Center Wolf: Von der kleinen "Reifenbude" zum Großhändler+++ 16:08 Uhr +++
Lokales, Hanau: Studenten tüfteln ultimatives Info-System für Hanau aus+++ 15:52 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: "Kicken und Lesen": Stadt will Vereine für Leseprojekt gewinnen+++ 15:29 Uhr +++
Aktuelles

Erst gefeiert, dann geprügelt: Schlägerei in Dörnigheim

Maintal

  • img
    Ein Streit zwischen zwei Freunden hat in einer Schlägerei geendet (Symbolbild).

Maintal. Erst haben sie zusammen gefeiert, dann haben sie sich geprügelt: Ein Streit zwischen einem 33-Jährigen und einem 32-Jährigen in Maintal artete zu einer wüsten Prügelei aus.

Artikel vom 13. März 2017 - 15:56

Anzeige

Von Lars-Erik Gerth

Warum sich zwei Männer am Samstagmorgen in Dörnigheim in die Haare gerieten, die Stunden zuvor noch gemeinsam den Geburtstag des etwas Älteren gefeiert hatten, konnte ein Polizeisprecher auf Nachfrage nicht mitteilen. Tatsache ist, dass sowohl der 33-Jährige, der am Freitagabend seinen Geburtstag feierte, als sein 32-jähriger Gast erheblich dem Alkohol zugesprochen hatten.

Jedenfalls eskalierte der Streit auf der Straße und artete zu einer wüsten Prügelei aus, wobei der etwas Jüngere das Geburtstagskind schließlich auf der Niddastraße niederschlug und verletzte. Er musste im Krankenhaus behandelt werden.

Als dann ein Anwohner hinzukam, flüchtete der 32-Jährige in den nahen Wald. Die alarmierte Polizei konnte ihn dann nach einer rund ein Kilometer langen Verfolgungsjagd festnehmen. Mittlerweile wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen gegen ihn wegen Körperverletzung laufen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.