Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Sprühregen
10 ° C - Sprühregen
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Maintal: Stadt hat Rechte und Schutz für Minderjährige im Blick+++ 11:08 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Polizei sucht Unfallfahrer+++ 10:39 Uhr +++
Sport, Großkrotzenburg: Verbandsliga: Waas freut sich auf Rückkehr nach Großkrotzenburg+++ 09:57 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Erster Stadtrat Gustav Schreiner (Grüne) soll abgewählt werden+++ 23:30 Uhr +++
Lokales, Hanau: Frieder Arndts Mutter: "Seine Hoffnung starb zuletzt"+++ 22:44 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Erster Spatenstich für Freizeitareal in Nidderau+++ 17:16 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Drei Frauen misshandelt: Schläger kommt davon+++ 17:07 Uhr +++
Sport, Hanau: Hornets starten mit großen Zielen in die Saison+++ 17:01 Uhr +++
Hanau-Land, Hanau: Blitzer-Schwerpunkt wird B 45 zwischen Steinheim und Hanau+++ 16:46 Uhr +++
Hanau-Land, Schöneck: Schöneckerin schult Kunstlehrer in Äthiopien+++ 14:41 Uhr +++
Lokales, Hanau: Freizeittipps für den Feiertag+++ 13:00 Uhr +++
Lokales, Hanau: Einbrecher stehlen kiloweise Restaurant-Vorräte+++ 12:44 Uhr +++
Lokales, Hanau: Polizei nimmt vier Metalldiebe fest+++ 12:36 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Positive Entwicklung bei Einsatzabteilung der Feuerwehr Maintal+++ 10:35 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Umbauarbeiten für neue DRK-Rettungswache sollen im Mai beginnen+++ 10:24 Uhr +++
Aktuelles
Hanau-Land, Maintal: Stadt hat Rechte und Schutz für Minderjährige im Blick+++ 11:08 Uhr +++

Nidderaus Störche sind "schnelle Brüter"

Nidderau

  • img
    In Nidderau ist schon das erste Storchenpaar heimisch. Foto: Seifert

Nidderau. Das erste Storchenpärchen ist schon seit einigen Tagen wieder in der Stadt und hat sich dort den besten Brutplatz gesichert.

Artikel vom 13. März 2017 - 13:44

Anzeige

Von Thomas Seifert

Die beiden Adebars haben sich den Kamin der Bertha-von-Suttner-Schule ausgesucht, auf den schon vor Jahren ein Aufsatz gesetzt wurde, nachdem ein Vorgänger-Paar direkt auf den Kaminrand ein Nest gebaut hatte.

Nun haben es die Störche von unten zumindest so lange richtig warm, wie die Schule beheizt wird. In Nidderau spricht man wegen des ungewöhnlichen Nestplatzes schon von den „schnellen Brütern“



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.