Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
22 ° C - wolkig
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe veranstaltet erstes Begegnungscafé+++ 15:08 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Heinrich Messerschmidt erhält eine Gedenktfafel+++ 14:46 Uhr +++
Hanau-Land, Gründau-Rothenbergen: Nächtlicher Feuerwehreinsatz: 80 Strohballen in Flammen+++ 12:28 Uhr +++
Hanau-Land, Birstein: Fahrlässige Tötung: Angeklagter zu Bewährungsstrafe verurteilt+++ 12:04 Uhr +++
Hanau-Land, Schöneck: Niddersteg: Ortsbeirat will endlich Ergebnisse sehen+++ 11:39 Uhr +++
Lokales, Steinheim: Ja zum Seniorenwohnen: Ortsbeirat begrüßt Neubau am Kreuzweg+++ 11:12 Uhr +++
Hanau-Land, Wächtersbach: Diebstahl im Supermarkt: Polizei nimmt zwei Personen fest+++ 10:35 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Spatenstich für 37 Eigentumswohnungen: Fertigstellung Ende 2018+++ 09:35 Uhr +++
Hanau-Land, Ronneburg: Breitband: Gemeinde Ronneburg setzt Telekom unter Druck+++ 19:01 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Viel Zeit zum Netzwerken: Erste Business Lounge in Maintal+++ 18:05 Uhr +++
Aktuelles
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe veranstaltet erstes Begegnungscafé+++ 15:08 Uhr +++

Nidderaus Störche sind "schnelle Brüter"

Nidderau

  • img
    In Nidderau ist schon das erste Storchenpaar heimisch. Foto: Seifert

Nidderau. Das erste Storchenpärchen ist schon seit einigen Tagen wieder in der Stadt und hat sich dort den besten Brutplatz gesichert.

Artikel vom 13. März 2017 - 13:44

Anzeige

Von Thomas Seifert

Die beiden Adebars haben sich den Kamin der Bertha-von-Suttner-Schule ausgesucht, auf den schon vor Jahren ein Aufsatz gesetzt wurde, nachdem ein Vorgänger-Paar direkt auf den Kaminrand ein Nest gebaut hatte.

Nun haben es die Störche von unten zumindest so lange richtig warm, wie die Schule beheizt wird. In Nidderau spricht man wegen des ungewöhnlichen Nestplatzes schon von den „schnellen Brütern“



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.