Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
20 ° C - heiter
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Rodenbach: Trinkwasserbrunnen für ein Dorf im Tschad: Aktion in Rodenbach+++ 10:35 Uhr +++
Lokales, Hanau: HANAUER Bundesligatrainer startet!+++ 07:00 Uhr +++
Lokales, Hanau: HA-Leser wählen Dollmann zum Märchendarsteller 2017+++ 18:51 Uhr +++
Lokales, Hanau: "Fürstenbahnhof" im Test+++ 18:23 Uhr +++
Sport, Erlensee: Fußball: FC Erlensee ist heiß auf die Gruppenliga+++ 16:33 Uhr +++
Lokales, Hanau: Tiefgarage am Hanauer Marktplatz ist wieder geöffnet+++ 11:15 Uhr +++
Lokales, Hanau: Nach 22 Prozesstagen: Das wissen wir im Volke-Prozess+++ 22:30 Uhr +++
Lokales, Region Hanau: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A45+++ 19:52 Uhr +++
Lokales, Hanau: Kunst veredelt Hafencarrée+++ 17:23 Uhr +++
Lokales, Hanau: Festspiel-Schauspieler wollen Revanche im Märchenkick+++ 17:16 Uhr +++
Lokales, Hanau-Steinheim: DJK-Kerb in Steinheim kehrt ab Freitag an den Main zurück+++ 17:11 Uhr +++
Hanau-Land, Freigericht: Kleiner Ort, ganz groß: Hüttelngesäß hat sogar eigenes Standesamt+++ 16:49 Uhr +++
Sport, Hanau: Fußball: Es geht los im Kreispokal+++ 14:20 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Mit Buch die Scheu gegenüber Menschen mit Dysmelien abbauen+++ 13:00 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Pilotprojekt "Essbare Stadt" am Bischofsheimer Stadtteilzentrum+++ 12:44 Uhr +++
Aktuelles
Hanau-Land, Rodenbach: Trinkwasserbrunnen für ein Dorf im Tschad: Aktion in Rodenbach+++ 10:35 Uhr +++

Sturmtief zerstört Tipi-Zelte: 3000 Euro Schaden

Hammersbach

  • img
    Der Sturm hat die Zelte zerstört. Foto: PM

Hammersbach. Mit über 100 Stundenkilometern fegte Mitte Januar das Sturmtief „Egon“ auch über das Gelände des Naturprojekts Mensch und Tier an der Eisenkaute in Langen-Bergheim hinweg. Dabei wurden die beiden Tipi-Zelte des Vereins zerstört und die Inneneinrichtung durch den Schneefall in Mitleidenschaft gezogen.

Artikel vom 08. Februar 2017 - 11:50

Anzeige

Der Schaden beläuft sich laut Mitteilung der Vorsitzenden Heike Anna Gach auf insgesamt 3000 Euro. „Die privat angeschafften und dem Verein zur Verfügung gestellten Tipis wurden für viele Veranstaltungen genutzt“, so Gach. „Es fanden unter anderem Kindergeburtstage im Indianerstil, Ferienfreizeiten und vieles mehr in den Zelten statt.“ Da die Mittel des Vereins begrenzt sind, bittet der Vorstand um Unterstützung bei der Anschaffung eines neuen Zelts. Nähere Infos gibt es im Internet.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.