Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
20 ° C - heiter
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Rodenbach: Trinkwasserbrunnen für ein Dorf im Tschad: Aktion in Rodenbach+++ 10:35 Uhr +++
Lokales, Hanau: HANAUER Bundesligatrainer startet!+++ 07:00 Uhr +++
Lokales, Hanau: HA-Leser wählen Dollmann zum Märchendarsteller 2017+++ 18:51 Uhr +++
Lokales, Hanau: "Fürstenbahnhof" im Test+++ 18:23 Uhr +++
Sport, Erlensee: Fußball: FC Erlensee ist heiß auf die Gruppenliga+++ 16:33 Uhr +++
Lokales, Hanau: Tiefgarage am Hanauer Marktplatz ist wieder geöffnet+++ 11:15 Uhr +++
Lokales, Hanau: Nach 22 Prozesstagen: Das wissen wir im Volke-Prozess+++ 22:30 Uhr +++
Lokales, Region Hanau: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A45+++ 19:52 Uhr +++
Lokales, Hanau: Kunst veredelt Hafencarrée+++ 17:23 Uhr +++
Lokales, Hanau: Festspiel-Schauspieler wollen Revanche im Märchenkick+++ 17:16 Uhr +++
Lokales, Hanau-Steinheim: DJK-Kerb in Steinheim kehrt ab Freitag an den Main zurück+++ 17:11 Uhr +++
Hanau-Land, Freigericht: Kleiner Ort, ganz groß: Hüttelngesäß hat sogar eigenes Standesamt+++ 16:49 Uhr +++
Sport, Hanau: Fußball: Es geht los im Kreispokal+++ 14:20 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Mit Buch die Scheu gegenüber Menschen mit Dysmelien abbauen+++ 13:00 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Pilotprojekt "Essbare Stadt" am Bischofsheimer Stadtteilzentrum+++ 12:44 Uhr +++
Aktuelles
Hanau-Land, Rodenbach: Trinkwasserbrunnen für ein Dorf im Tschad: Aktion in Rodenbach+++ 10:35 Uhr +++

Plötzliches Wendemanöver löst Unfall aus

Maintal/Niederdorfelden

  • img
    Ein Wendemanöver hat den Unfall ausgelöst. Symbolbild: Becker

Maintal/Niederdorfelden. Das plötzliche Wendemanöver eines weißen Kleinwagens auf der Landesstraße 3205 zwischen Maintal-Bischofsheim und Niederdorfelden hat einen Auffahrunfall ausgelöst.

Artikel vom 05. Januar 2017 - 13:33

Anzeige

Das Auto war am Dienstag gegen 13.25 Uhr in Richtung Niederdorfelden unterwegs und hatte plötzlich und ohne erkennbaren Grund abgebremst, um auf einem Feldweg zu wenden. Das zwang eine dahinterfahrende 40-jährige Frau dazu stark abzubremsen. Eine 66-jährige Frankfurterin erkannte das zu spät und fuhr mit ihrem Fiesta auf das Auto der Maintalerin auf.

Der Fahrer des weißen Kleinwagens, der den Unfall bemerkt haben muss, fuhr einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 4000 Euro zu kümmern. Zu diesem Unfall werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem flüchtigen Auto geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Unfallfluchtgruppe in Langenselbold unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.