Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
9 ° C - wolkig
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Wächtersbach: Negativstimmen zur Sommerbühne in Wächtersbach häufen sich+++ 11:00 Uhr +++
Hanau-Land, Schöneck: Albrecht Otto sammelt historische Ansichtskarten von Büdesheim+++ 09:00 Uhr +++
Sport, Bruchköbel: SG Bruchköbel siegt bei letztem Oberliga-Heimspiel+++ 21:34 Uhr +++
Sport, Dörnigheim: Michael Leisegang im Interview: "Ich will oben mitspielen"+++ 17:27 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Reifen Center Wolf: Von der kleinen "Reifenbude" zum Großhändler+++ 16:08 Uhr +++
Lokales, Hanau: Studenten tüfteln ultimatives Info-System für Hanau aus+++ 15:52 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: "Kicken und Lesen": Stadt will Vereine für Leseprojekt gewinnen+++ 15:29 Uhr +++
Lokales, Hanau: Der Gemeinschaft dienen: Die Lions feiern 100. Geburtstag+++ 14:02 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Vorbild Erlensee: Rodenbach will Fair-Trade-Gemeinde werden+++ 12:31 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Hochwertiges Wohnen: 36 Eigentumswohnungen sollen entstehen+++ 11:30 Uhr +++
Hanau-Land, Main-Kinzig-Kreis: CDU: Stadt- und Gemeindeverbände überreichen Forderungskatalog+++ 10:56 Uhr +++
Lokales, Hanau: Parkplatz-Krieg an der Bruchköbeler Landstraße+++ 10:07 Uhr +++
Sport, Hanau: SC 1960 Hanau: Keine Ehrfurcht vor Tabellenviertem+++ 09:47 Uhr +++
Sport, Großkrotzenburg: Tobias Kühn: "Ich werde kein Eigentor schießen"+++ 09:35 Uhr +++
Aktuelles

Diebe sprengen Zigarettenautomaten am Bahnhof auf

Rodenbach

  • img
    Diebe haben in Rodenbacher Bahnhof zugeschlagen (Symbolbild).

Rodenbach. Diebe haben am Dienstagmorgen einen Zigarettenautomaten am Rodenbacher Bahnhof aufgesprengt und Geld und Zigaretten gestohlen. Anschließend flohen sie.

Artikel vom 10. Januar 2017 - 10:12

Anzeige

Von Christian Weihrauch

Der beschädigte Automat wurde um 5.08 Uhr entdeckt. Die genaue Tatzeit ist allerdings unbekannt. Deshalb bittet die Polizei Augen- und Ohrenzeugen, sich unter der Telefonnummer 06181/100123 zu melden.

Es ist nicht der erste Zigarettenautomat, den Diebe in den vergangenen Wochen in der Region gesprengt hatten. Sie schlugen unter anderem am Altwiedermuser Fußballplatz und in Ronneburg an der Birkenstraße zu.

„Der Modus Operandi ist in allen Fällen sehr ähnlich. Das heißt nicht, dass es in allen Fällen dieselben Täter sind, es könnte aber sein“, erklärte ein Polizeisprecher unserer Zeitung.  



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.