Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
18 ° C - bedeckt
» mehr Wetter
Aktuelles
Sport, Erlensee: Buchberg-Cup: Oberrodenbach hält Hüttengesäß in Schach+++ 22:23 Uhr +++
Lokales, Hanau: Was macht eigentlich... Robert Restani?+++ 17:04 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Einbrecher verursachen hohen Schaden an Vereinsheim+++ 15:42 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Extra für Weltkindertag: Song «City of Maintal» komponiert+++ 13:08 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Kleiner Ort ganz groß: Die Hainmühle im Krebsbachtal+++ 12:45 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Ramon Höfler aus Rodenbach startet drittes Benefiz-Cycling+++ 11:17 Uhr +++
Lokales, Hanau: Festspieldarsteller erobern Märchenpokal zurück+++ 10:51 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Bischofsheim: Einbruch in Kindertagesstätte+++ 10:19 Uhr +++
Lokales, Hanau: Hanauer Mietspiegel endlich fertig+++ 22:36 Uhr +++
Lokales, Hanau: Hanauer nachts überfallen und ausgeraubt+++ 15:25 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Abwechslung und Spaß bei den Ferienspielen in Hochstadt+++ 14:09 Uhr +++
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Großes Abschlussspektakel bei 40. Großkrotzenburger Ferienspielen+++ 13:56 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee: Erlenseer Autor Jörgen Peterson hat zweites Buch veröffentlicht+++ 13:02 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Energiemanagement: Rodenbach spart Hunderttausende Euro ein+++ 12:42 Uhr +++
Aktuelles
Sport, Erlensee: Buchberg-Cup: Oberrodenbach hält Hüttengesäß in Schach+++ 22:23 Uhr +++

Autoknacker brechen drei Luxusautos auf

Rodenbach

  • img
    Die Autoknacker haben bei drei Wagen die Scheibe eingeschlagen und Navis und Co. gestohlen. Symbolbild: www.weisser-ring.de

Rodenbach. Automarder haben in Oberrodenbach zugeschlagen. Sie brachen drei Luxusautos auf und stahlen Navis, Lenkräder und Steuergeräte.

Artikel vom 31. Januar 2017 - 09:47

Anzeige

Von Christian Weihrauch

Die Unbekannten schlugen die Dreiecksscheibe der Wagen ein und bauten die Beute aus. Die Eigentümer der beiden BMW und des Audis bemerkten am Montagmorgen, dass ihre Autos aufgebrochen waren. Sie standen an der Taunusstraße, dem Barbarossaweg und der Straße Am alten Sportplatz.

Der Schaden beläuft sich auf 5000 bis 10 000 Euro. „Die Autoknacker spähen vorher oft die Gegend aus. Wem etwas Auffälliges aufgefallen ist, wie ein fremdes, langsam fahrendes Auto, soll sich bitte bei der Polizei melden“, erklärt ein Sprecher auf Anfrage. Die Polizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06181/100123 entgegen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.