Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Gewitter
24 ° C - Gewitter
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Niederdorfelden: Bürgerversammlung: Neue Details zu Baugebiet «Im Bachgange»+++ 17:04 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Gustav Scheiner hat an Abwahl zu knabbern+++ 16:42 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Einbrecher steigen in Imbissbude ein+++ 14:52 Uhr +++
Hanau-Land, Sinntal: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt+++ 14:49 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Polizei nimmt mutmaßlichen Autoknacker fest+++ 14:42 Uhr +++
Sport, Rodenbach: Germania Niederrodenbach holt einen Hochkaräter+++ 10:59 Uhr +++
Hanau-Land, Neuberg: Jungstörche Benny, Björn und Bettina haben jetzt Paten+++ 09:54 Uhr +++
Lokales, Steinheim: Altstadtfest: Unbekannte klauen Steinheimer Fahnen+++ 09:32 Uhr +++
Lokales, Hanau: Trauer um Altstadt-Modell-Erbauer Günter Jacob+++ 09:26 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Ohne Post und Müllabfuhr: So lebt eine Familie im Niemandsland+++ 07:04 Uhr +++
Sport, Ronneburg: SV Altwiedermus tätigt zwei "Kracher-Transfers"+++ 07:01 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Schreiner als hauptamtlicher Stadtrat in Langenselbold abgewählt+++ 22:31 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel/Erlensee: Täter auf der Flucht: Zwei Überfälle in Bruchköbel und Erlensee+++ 22:23 Uhr +++
Lokales, Hanau: Stadtverordnete wählen Thomas Morlock zum neuen Stadtrat+++ 22:08 Uhr +++
Lokales, Hanau: Digitalisierung endlich anpacken+++ 22:01 Uhr +++
Aktuelles
Hanau-Land, Niederdorfelden: Bürgerversammlung: Neue Details zu Baugebiet «Im Bachgange»+++ 17:04 Uhr +++

Halle des Traktoren-Vereins mit Graffiti beschmiert

Schöneck

  • img
    Noch ganz neu und schon mit Graffiti verunstaltet: Die Halle des Traktor-Vereins Büdesheim. Foto: PM

Schöneck. Die Halle an der Kilianstädter Straße in Büdesheim ist noch nicht mal ganz fertig, da haben Unbekannte eine Wand mit Graffiti beschmiert.

Artikel vom 30. Januar 2017 - 11:13

Anzeige

Das Gebäude steht auf dem Gelände des Traktoren-Vereins und ist in dreijähriger mühevoller Bauzeit entstanden. „Unsere Halle hat einen geschätzten Versicherungswert von mehr als 250 000 Euro und wurde ohne Fördermittel nur mit einer kleinen Unterstützung der Gemeinde erstellt. Daher ist es um so ärgerlicher, dass solche Sachbeschädigungen an Vereinseigentum stattfinden“, sagt der Vorsitzende Gerhard Bock.

Entdeckt wurde der Schaden am vergangenen Montag von einem Mitglied. Es war von einem Bekannten informiert wurde, der mit dem Zug dort vorbeifährt. Die beschmierte Seite der Halle kann nur von dem Wald oder vorbeifahrenden Zügen eingesehen werden. Die Graffiti-Malerei sei vermutlich in der dritten Kalenderwoche entstanden, sagt Bock. Sachdienliche Hinweise an jede Polizeidienststelle.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.