Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
25 ° C - bedeckt
» mehr Wetter
Aktuelles
Sport, Rodenbach: Germania Niederrodenbach holt einen Hochkaräter+++ 10:59 Uhr +++
Hanau-Land, Neuberg: Jungstörche Benny, Björn und Bettina haben jetzt Paten+++ 09:54 Uhr +++
Lokales, Steinheim: Altstadtfest: Unbekannte klauen Steinheimer Fahnen+++ 09:32 Uhr +++
Lokales, Hanau: Trauer um Altstadt-Modell-Erbauer Günter Jacob+++ 09:26 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Ohne Post und Müllabfuhr: So lebt eine Familie im Niemandsland+++ 07:04 Uhr +++
Sport, Ronneburg: SV Altwiedermus tätigt zwei "Kracher-Transfers"+++ 07:01 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Schreiner als hauptamtlicher Stadtrat in Langenselbold abgewählt+++ 22:31 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel/Erlensee: Täter auf der Flucht: Zwei Überfälle in Bruchköbel und Erlensee+++ 22:23 Uhr +++
Lokales, Hanau: Stadtverordnete wählen Thomas Morlock zum neuen Stadtrat+++ 22:08 Uhr +++
Lokales, Hanau: Digitalisierung endlich anpacken+++ 22:01 Uhr +++
Hanau-Land, Hammersbach: Hausleiterin Anke Korn kann Senioren-Dependance weiterentwickeln+++ 16:54 Uhr +++
Sport, Hanau: Türk Gücü rüstet auf: Namhafte Neuzugänge kommen+++ 15:18 Uhr +++
Hanau-Land, Hasselroth: Schlägerei in Hasselroth: 45-Jähriger verletzt+++ 14:37 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Rodenbach: 20-Jähriger bei Streit an Augen verletzt+++ 14:14 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee: Sonne satt beim Erlenseer Stadtfest+++ 11:58 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Verdacht auf Brandstiftung: 150 Strohballen abgebrannt+++ 10:42 Uhr +++
Aktuelles

Mike Fuhrig übernimmt Eintracht Baunatal

Bruchköbel

  • img
    Mike Fuhrig hat einen neuen Job. Archivfoto: TAP

Handball. Der ehemalige Handball-Nationalspieler Mike Fuhrig, der früher bei der SG Bruchköbel und der HSG Maintal auf der Trainerbank saß, wird ab dem Sommer neuer Coach beim Männer-Landesligisten Eintracht Baunatal.

Artikel vom 12. Januar 2017 - 10:56

Anzeige

Von Robert Giese

Seine Trainertätigkeit bei Frauen-Oberligist TSV Eintracht Böddiger wird der zweimalige Deutsche Meister nach der laufenden Saison nach zwei Jahren beenden. „Ich hatte bei Böddiger eine schöne Zeit“, unterstreicht Fuhrig, zuletzt habe ihm bei den Nordhessinnen aber die Perspektive gefehlt: In der Vorsaison hatte Böddiger den Aufstieg in die 3. Liga knapp verpasst, und da dem Oberligisten wegen fehlender Schiedsrichter in dieser Spielzeit drei Punkte abgezogen werden, wird es wohl auch diesmal nichts mit dem Aufstieg.

Bei der HSG Baunatal, von der er bereits einige Spiele vor Ort mitverfolgt hat, sieht Fuhrig mittelfristig bessere Chancen, in die Oberliga aufzusteigen – aktuell liegen die Nordhessen allerdings noch auf dem sechsten Platz in der Landesliga Nord. „Ich wollte unbedingt in den Männerbereich zurückkehren“, betont Fuhrig, der seiner neuen Aufgabe bereits entgegenfiebert und ab dem 1. Juni auf der Trainerbank der HSG Platz nehmen wird.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.